USA Motorrad Reisen

Massgeschneiderte USA Motorrad Reisen

biker-on-tour.com ist das spezielle Angebot für Einzelpersonen, Paare und Gruppen, wenn sich die Biker untereinander kennen.
Diese Reiseart wählen Biker, die keine Kompromisse machen wollen; Ihr müsst Euch also nicht mit fremden, störenden gruppendynamischen Elementen herumschlagen (ich auch nicht).
Die Priorität bei unseren Reisen liegt auf dem entspannten cruisen durch schöne Landschaften, Kontakt mit Einheimischen und dem Besuch diverser Sehenswürdigkeiten. Selbstverständlich kannst Du auch Tourvarianten wünschen.

biker-on-tour.com bietet ein Maximum an Spontaneität und die Möglichkeit zu sehen und zu erleben was immer interessiert.

Es gibt keine stur einzuhaltenden Tagesetappen. Wie lange und bis wohin wir fahren hängt zum einen vom Wetter und der Route und zum anderen von den Bedürfnissen der Gäste ab.
Passagier (Sozia/Sozius)
Auch wenn Du kein Biker bist: Gönn' Dir trotzdem dieses besondere Abenteuer. Du fährst beim Guide als Passagier mit.

Unsere Offerten beinhalten:
  • Tourorganisation
  • Professionelle Tourführung durch Richard Biaggi
  • Motorradmiete
  • Unbegrenzte Meilen
  • Benzin und Öl
  • Motorradversicherung (wenn angeboten Vollkasko)
  • Helm und Regenschutz
  • Airport - Hotel Transfer
  • Übernachtung in Mittelklasse-Motels
  • Hotel-Frühstück
  • Hotel Parking
  • Eintritte Nationalparks
  • Vorlage für ein Fotobuch

Nicht inbegriffen sind:
  • Flug
  • Persönliche Ausgaben (Verpflegung, Trinkgelder, Drinks)
  • Spezielle Ausflüge und Eintritte
  • Wir nehmen keinen Begleitvan mit

Offerten/Preise:
Da unsere Motorrad Reisen sehr individuell und auf Deine/Eure Wünsche ausgerichtet sind, macht ein Offert-Formular keinen Sinn.
Besser:
Schreib' uns ein
E-Mail oder ruf' einfach an.
Stacks Image 176
Florida Tour
2 Wochen
Ihr fliegt nach Miami. Hier nehmen wir Eure Miet-Bikes in Empfang und machen uns gemeinsam auf die Reise.

Die erste Etappe führt über 40 Brücken nach Key West. Eine herrliche Fahrt – links der Atlantik, rechts der Golf von Mexico. In Key West wandelt Ihr auf den Spuren von Hemingway, geniesst die ausgelassene Stimmung in den Kneipen und am Pier und erlebt einen der schönsten Sonnenuntergänge.

Auf dem Rückweg zum Festland geht’s durch die Everglades. Ein interessantes Sumpfgebiet mit einer beeindruckenden Tiervielfalt (Vögel, Alligatoren, etc). Anschliessend fahren wir der Golfküste entlang: Weisse Strände, schöne Wälder und unterhaltsame Touristenorte (zB Pensacola Beach).

Wir gelangen nach New Orleans, der „Heimat“ des Dixieland. Hier flanieren wir unter anderem durch das French Quarter mit seinen unzähligen (Musik-)Kneipen.

Von New Orleans aus fahren wir einen Loop dem Mississippi nach zu den Plantation Houses (Sehenswerte Villen nach dem Motto „Vom Winde verweht“).

Dann geht es mehr oder weniger direkt zurück ostwärts an die Atlantik-Küste. Hier sehen wir uns St. Augustine an (Stimmungsvolle, älteste Stadt der USA). Die Fahrt südwärts der Küste nach bringt uns unter anderem nach Daytona (hier besuchen wir den weltgrössten Harley-Dealer) und nach Cape Caneveral (Space Center). Die Reise endet in Miami.

Kosten als Beispiel ab:
1 Biker/1 Bike ca.
15 Tage/14 Übernachtungen (DZ), Organisation, Guide:
ca. Euro 6'700.-
Motorrad (zB HD Street Glide) 13 Tage:
ca. Euro 3'900.-
Flug: ca 1000.-

Wir verzichten auf ein Anfrage resp. Buchungsformular.
Schreib' uns ein
E-Mail oder ruf' einfach an.
Wir unterbreiten Dir gerne Deine Offerte.

Schliessen

Stacks Image 197
Route 66
3 Wochen
Von Chicago aus geht es „über Land“, vorbei an klassischen Farmen und Getreidesilos nach Mc Lean, St. Louis und Springfield.

Natürlich besuchen wir dabei die wichtigsten „Institutionen“: Unter anderem Launching Pad, Dixies Trucker Home, Ariston Cafe, den Arch in St. Louis, Waggon Wheel Motel, etc.

Von Springfield aus fahren wir über Oklahoma City, Amarillo, Santa Fe nach Flagstaff.
Selbstverständlich gibt es auch auf diesem Teil einiges zu sehen. Wo immer wir wollen, halten wir an. Erwähnenswert sind unter anderem: Shamrock, ein irisches Dorf durch und durch, die Big Texan Steak Ranch in Amarillo und natürlich darf ein Foto der Cadillac-Ranch nicht fehlen.

Ein „must“ wird auch der Stop im Midway Cafe, Adrian, TX, sein. Hier ist die Mitte der Rte 66. Vor Flagstaff durchfahren wir die wunderschöne Landschaft vom Painted Desert und des Petrified Forest.
Sollten wir „gut in der Zeit“ sein, fahren wir auch noch einen Loop zum Grand Canyon.
Zwischen Flagstaff und Los Angeles gibt es natürlich auch viel zu sehen: Zu erwähnen sind da die typisch pittoresken Dörfer Williams, Seligman, Kingman und vor allem Oatman mit seinen „Wild Burros“.

Bevor wir in LA ankommen, durchfahren wir die Mojave Wüste, kreuzen Hollywood und Beverly Hills und gelangen nach Santa Monica, dem Ende der Route 66.

Entlang der gesamten Strecke gibt es unzählige urige Kneipen und Shops, die wir besuchen können. Zudem laden eine Vielzahl Museen ein, alles Wissenswerte und Interessante über die Route 66 zu erfahren.

Kosten als Beispiel ab:
1 Biker/1 Bike ca.
22 Tage/21 Übernachtungen (DZ), Organisation, Guide:
ca. Euro 9100.-
Motorrad (zB HD Street Glide) 20 Tage:
ca. Euro 6400.-
Flug: ca 1000.-

Wir verzichten auf ein Anfrage resp. Buchungsformular.
Schreib' uns ein
E-Mail oder ruf' einfach an.
Wir unterbreiten Dir gerne Deine Offerte.

Schliessen

Stacks Image 253
Texas Tour
2 Wochen
Ihr fliegt nach Dallas/Fort Worth. Zuerst schauen wir uns die Stockyards in Fort Worth an: Cattle Drive, Saloons, Country Music.

Dann fahren wir ins Hill Country; wegen der Strassenführung ein Biker-Paradies.

Anschliessend nehmen wir die Interstate 10 westwärts (schöne Landschaft, wenig Verkehr) und zielen über Ft. Stockton Richtung Alpine.
Von hier aus machen wir einen Ausflug an die mexikanische Grenze nach Presidio und fahren die Riverroad dem Rio Grande nach.

Von Terlingua (Geisterstadt) aus machen wir einen Abstecher in den Big Bend Nationalpark.
Wir fahren dann der mexikanischen Grenze nach ostwärts. Auf dieser Strecke besuchen wir unter anderem den Saloon von Judge Bean in Langtry.

Anschliessend drehen wir nochmals eine Runde durch‘s Hill Country und machen uns einen gemütlichen Abend in Bandera.
Jetzt fahren wir nach San Antonio und schauen uns den Riverwalk an. Von hier aus ist es nicht mehr weit bis nach Austin (Welthauptstadt der Life-Musik).

Dann fahren wir wieder zurück nach Dallas/Fort Worth.

Kosten als Beispiel ab:
1 Biker/1 Bike ca.
15 Tage/14 Übernachtungen (DZ), Organisation, Guide:
ca. Euro 6'700.-
Motorrad (zB HD Street Glide) 12 Tage,
ca. Euro 4'100.-
Flug: ca 1000.-

Wir verzichten auf ein Anfrage resp. Buchungsformular.
Schreib' uns ein
E-Mail oder ruf' einfach an.
Wir unterbreiten Dir gerne Deine Offerte.

Schliessen

Stacks Image 270
National Parks
2 Wochen
Flug nach Las Vegas. Zuerst geniessen wir einen unbeschwerten Abend auf dem Strip und besuchen die weltbekannten Hotels und Spielhallen.

Die Reise führt zuerst nördlich ins Valley of Fire und dann in den Zion Ntl. Park. Anschliessend folgt östlich der Bryce Canyon und wir gelangen über die Grand Staircase Escalante und die „Million Dollar Road to Boulder“ ins Capitol Reef. Jetzt folgt eine Strecke durch die graue, faszinierende Wüste vom Rafael Desert und wir gelangen zur Interstate 70. Wir nehmen die Ausfahrt nach Moab. Hier machen wir einen Ausflug in den Arches Ntl. Park und in die Canyonlands.

Wenn wir schon in dieser Gegend sind, könnten wir die eindrucksvollen Bauwerke im Mesa Verde Park bei Cortez, AZ, besichtigen.

Dann cruisen wir westwärts und besuchen den Four State Corner (hier treffen sich UT, AZ, NM, CO). Dann steuern wir geradewegs in die Postkartenidylle des Monument Valley. Anschliessend gelangen wir nordwärts nach Page, AZ. Hier gibt es nebst dem Horse Shoe, vor allem den Antelope Canyon zu sehen.

Dann geniessen wir die Aussichten im Grand Canyon und fahren nach Williams zur Route 66.
Es folgt der schönste Abschnitt der Route 66 und wir besuchen Seligman, Kingman und Oatman.

Zum Abschluss bestaunen wir noch den Hoover Dam und fahren zurück nach Las Vegas.


Kosten als Beispiel ab:
1 Biker/1 Bike ca.
15 Tage/14 Übernachtungen (DZ), Organisation, Guide:
ca. Euro 6'700.-
Motorrad (zB HD Street Glide) 13 Tage,
ca. Euro 3'900.-
Flug: ca 1000.-

Wir verzichten auf ein Anfrage resp. Buchungsformular.
Schreib' uns ein
E-Mail oder ruf' einfach an.
Wir unterbreiten Dir gerne Deine Offerte.

Schliessen
Stacks Image 178
HWY No 1
2 Wochen.
Ihr fliegt nach Seattle. Hier holen wir Eure Miet-Bike ab und drehen eine kurze Einfahrrunde nordwärts bis zB nach Arlington.
Von hier aus nehmen wir eine wunderschöne Strasse über die Cascades und landen in Winthrop. Ein kleines Städtchen, welches im „Westernstil“ behalten wurde.

Dann geht es südwärts. Auf dem Weg fahren wir durch Leavenworth, einem „bayrischen Dorf“, das man gesehen haben muss. Anschliessend cruisen wir durch die Wälder der Wanachee Reservation nach Yakima und durch die fruchtbaren Länder Oregons nach Bend. Wir fahren dabei auch über ein Plateau zum Colorado River und sehen am Horizont die eindrucksvollen Berge (zB Mt. Hood).

Jetzt geht’s weiter südwärts. Wir drehen eine Runde um den Crater-Lake und geniessen die Aussicht auf den tiefblauen See. Nach Grants Pass gelangen wir zum ersten Mal zu den Redwoods, den riesigen Bäumen.

Wir kommen bei Crescent City an den Pazifik und nehmen die 101 südwärts. Es folgt wiederum eine schöne Strecke durch die Redwoods.

Bei Legett biegen wir auf die berühmte No 1, dem Pacific Coast Hwy.
Es folgt eine wunderschöne Strecke den Steilküsten nach bis San Francisco. Hier werden wir Zeit haben, die Stadt und vor allem die Fisherman’s Wharf zu besichtigen.

Es geht weiter auf der No 1 und wir kommen nach Los Angeles. Nebst Venice Beach, Hollywood und vielem anderen, könnten wir auch die Universal Studios besuchen.

Ab Los Angeles fliegt Ihr wieder nach Hause.


Kosten als Beispiel ab:
1 Biker/1 Bike ca.
15 Tage/14 Übernachtungen (DZ), Organisation, Guide:
ca. Euro 6'900.-
Motorrad (zB HD Street Glide) 13 Tage,
ca. Euro 4'500.-
Flug: ca 1000.-

Wir verzichten auf ein Anfrage resp. Buchungsformular.
Schreib' uns ein
E-Mail oder ruf' einfach an.
Wir unterbreiten Dir gerne Deine Offerte.

Schliessen

Stacks Image 225
Buffalo Yellowstone Tour
2 Wochen
Wir starten in Las Vegas oder Ihr fliegt in die Mormonen-Hauptstadt Salt Lake City. Nachdem wir die Miet-Bikes abgeholt haben cruisen wir Richtung Jackson Hole, Wyoming, und fahren durch den Grand Teton Ntl. Park.

Bald darauf sehen wir die ersten HIghlights des Yellowstone Ntl. Park. (Geysire, Buffel, Wasserfälle, wunderschöne Landschaften, etc).

Dann geht die Fahrt nach Cody, WY. Hier statten wir Buffalo Bill einen Besuch ab.
Weiter ostwärts: Wir überqueren auf einer schönen, kurvigen Strasse die Bighorn Mts, schauen uns den Devils Tower an, besuchen die Western- und Spielerstadt Deadwood und erreichen dann Keystone, South Dakota.

In der Nähe finden wir unter anderem die Präsidenten am Mt Rushmore und das Crazy Horse Monument. Wir fahren aber auch über den Needles Pass und drehen eine Runde im Custer State Park.
Wir können auch noch nach Sturgis fahren. Hier findet im August jeweils das welt-grösste Bikertreffen statt.
Bevor wir wieder Richtung Las Vegas/Salt Lake City fahren, bestaunen wir die unglaubliche Landschaft der Badlands und schauen uns den Wall Drug Store an.
Je nach Wetter und Zeit schauen wir uns in Moab noch den Arches Ntl. Park und die Canyonlands an. Die Reise endet in Las Vegas/Salt Lake City.


Kosten als Beispiel ab:
1 Biker/1 Bike ca.
15 Tage/14 Übernachtungen (DZ), Organisation, Guide:
ca. Euro 6700.-
Motorrad (zB HD Street Glide) 13 Tage,
ca. Euro 3'900.-
Flug: ca 1000.-

Wir verzichten auf ein Anfrage resp. Buchungsformular.
Schreib' uns ein
E-Mail oder ruf' einfach an.
Wir unterbreiten Dir gerne Deine Offerte.

Schliessen

Stacks Image 240
Coast to Coast
4 Wochen
Ihr fliegt nach Miami. Nachdem wir in Key West waren, gehts dem Golf von Mexiko nach bis New Orleans.

Hier flannieren wir durchs French Quarter und schauen uns die Plantation Häuser an. Dann halten wir westwärts nach Texas.

Wir besuchen Austin, die Welthauptstadt der Live-Musik und geniessen die wunderschöne Natur im Big Bend Nationalpark.

In Arizona halten wir uns an die Route 66, machen einen Abstecher nach Page und den Antelope Canyon und schauen uns den Grand Canyon an.

Von hier aus ist es ein Katzensprung bis Las Vegas, seinem Strip und den weltbekannten Hotels mit ihren Spielhallen.

Jetzt geht es wieder westwärts und wir gelangen an den Pazifik und nach Los Angeles. Nebst Hollywood werden wir natürlich auch Venice Beach einen Besuch abstatten.

Auf der gesamten Strecke haben wir Zeit für verschiedene Absstecher.
Je nachdem, was Euch interessiert: Zum Beispiel Nashville und die Country Musik oder die Stockyards in Fort Worth oder das Monument Valley oder - oder ...

Die Herbsttour startet in Los Angeles und endet in Miami.


Kosten als Beispiel ab:
1 Biker/1 Bike ca.
29 Tage/28 Übernachtungen (DZ), Organisation, Guide:
ca. Euro 11'500.-
Motorrad (zB HD Street Glide) 27 Tage,
ca. Euro 8'300.-
Flug: ca 1000.-

Wir verzichten auf ein Anfrage resp. Buchungsformular.
Schreib' uns ein
E-Mail oder ruf' einfach an.
Wir unterbreiten Dir gerne Deine Offerte.

Schliessen

Stacks Image 322
Oder 'was besonderes …
Oder hast Du Lust auf 'was ganz besonderes?
Nenn' mir Deine Wünsche.
  • Fotosafari
  • Musikreise
  • Eisenbahnen
  • Devil's Hwy (Hwy 666)
  • Trans Canada Hwy
  • Trail of Tears
  • Oregon Trail
  • Bike Weeks (Rallies, Poker Runs, etc)
  • Goldrush
  • Easy Rider

Kontaktiere uns und wir schlagen Dir Deine individuelle Tour vor.
Schreib ein
E-Mail oder ruf' uns einfach an.

Schliessen

Entscheide Dich jetzt für eine USA Motorradreise - Du wirst begeistert sein!

Nimm' mit uns Kontakt auf.
Wir beraten Dich gerne.

Auf Tour, dh. ausgebucht:
  • 14.12.2021 - 15.01.2022. in FL und TX
  • 24.05.2022 ab MIA - 11.06.2022 nach LAS
  • 12.06.2022 ab LAS - 24.06.2022 nach LAX
  • 27.06.2022 ab LAX - 12.07.2022 nach LAS
  • 14.07.2022 ab LAS - 31.07.2022 nach LAS
  • 31.07.2022 ab LAS - 11.08.2022 nach MSY
  • 12.08.2022 ab MSY - 17.08.2022 nach MIA

Für 2023 hat es noch Platz.
Sichert Euch jetzt schon eine unvergessliche Reise.

Gut zu wissen:

Für unsere Touren gilt:
Wir nehmen es easy, kein Stress, kein Gehetze (ausser wir "fliehen" vor einem Gewitter).
Lies' bitte diese Informationen, dann bist Du gut vorbereitet und kannst die Reise geniessen.
Einreise USA
Erkundige Dich, zum Beispiel im Reisebüro, ob Dein Pass grundsätzlich für die USA gültig ist. Aktuell musst Du auch die Corona-Bestimmungen erfüllen (dazu geben wir Dir gerne die entsprechenden Links). Im Normalfall musst Du das ESTA-Formular ausfüllen. Hier findest Du den entsprechenden Link: Klick
Motorrad Miete
Wir mieten die Motorräder normalerweise bei EagleRider (link) oder einem lokalen Händler.
Es stehen verschiedene Modelle zur Verfügung.
Grundsätzlich brauchst Du die gleiche Fahrerlaubnis wie zu hause. Mindestalter 21.
Du kannst Dich selber um die Miete bemühen oder wir übernehmen dies für Dich.
Gepäck
Auf dem Motorrad ist wenig Platz.
Wir empfehlen:
- Auf Mann/Frau
Gute Schuhe (ev Stiefel), Hosen (ev Lederhosen oder Bikerhosen), Socken, Unterwäsche, Hemd, Pullover, (warme) Jacke (ev Bikerjacke), Halstuch, Handschuhe, Brille, Helm. Regenschutz. Entsprechend der Jahreszeit und der Wunschroute könnte auch ergänzende, warme Unterwäsche empfehlenswert sein.
- Reservegepäck maximal (auf/im Bike):
3er Set Unterwäsche und Socken, leichte Ersatzhosen, 3 Oberbekleidungen, leichte Ersatzschuhe. Kleiner Kulturbeutel.
Fährt ein Biker ohne Sozia/Sozius kann ein zusätzlicher, wasserdichter Sack auf dem Rücksitz mitgenommen werden. Wir haben genügend Gelegenheit, die Wäsche unterwegs zu waschen. Wir organisieren grundsätzlich keinen Gepäckvan und kein Begleitfahrzeug.
Wichtig: Bitte nimm für unterwegs nur langärmige Hemden mit und vergiss' nicht einen Sonnenschutz für den Kopf (Käppi).
Gepäckaufbewahrung
Wenn wir einen Rundkurs fahren, kannst Du das "überschüssige" Gepäck beim Motorradvermieter deponieren.
Gruppengrösse
Wir führen die Touren ab 1 Person durch. Bei mehreren Teilnehmern gilt die Bedingung, dass Ihr Euch untereinander kennt. Das heisst also, Ihr bestimmt die Gruppengrösse!
Flüge
Wir buchen normalerweise über ein Reisebüro oder über e-bookers. Du kannst die Flüge aber auch selber oder beim Reisebüro Deines Vertrauens buchen. Nützlich: Wir sollten Deine Ankunfts- resp. Abflugszeit absprechen.
Übernachtungen / Motel
Wir buchen Einzelzimmer/Doppelzimmer in Motels der mittleren Kategorie. In den meisten Motels wird ein Frühstück im Preis inbegriffen angeboten. Wichtig sind uns: Sauberkeit und Lage (wenn möglich walking distance zu Bar/Restaurant.
Geld
Wir empfehlen etwas Bargeld ($), die EC-Karte und eine Kreditkarte (Visa/Master) mitzunehmen.
Versicherungen
Es sind keine Versicherungen enthalten (ausser Motorrad). Informiere Dich bei Deiner Versicherung über die Deckung bei Krankheit/Unfall.
Ev. ist es auch ratsam, eine Reiserücktrittsversicherung abzuschliessen.
Für die Motorräder: Wir offerieren, wenn die Destination es im Angebot hat, die ZERO-E-VIP Versicherung (Vollkasko ohne Selbstbehalt). Diebstahl $ 1000
Du wirst lediglich eine Kaution mit der Kreditkarte hinterlegen müssen.
Zahlungsmodalitäten
Nach der Buchung/Reservation erhaltet Ihr die Rechnung.
Der Akonto-Betrag, wenn vermerkt, ist sofort fällig. Für die Restzahlung könnt Ihr Euch bis zum vereinbarten Termin Zeit lassen. Zahlungen mit Banküberweisung.
Links
  • Wenn Euch Südafrika-Touren interessieren: "Twincuiser Tours" ist der richtige Partner.
  • Wollt Ihr wissen, wie das Wetter in Amerika ist: "wetteronline.de" zeigst Euch.
  • Hier nochmals der Link für die Einreise und zum "esta-Formular".
  • Wenn Du ein Marketing-Projekt zu vergeben hast, helfe ich gerne unter "Prisma AG"
AGB
Hier findest Du unsere AGB.
Stacks Image 143

Stacks Image 451
Stacks Image 445

12.21

BIKER-ON-TOUR.COM
Riccardo Biaggi
Wildbachstrasse 11
CH 8424 EMBRACH / Zürich
+41 79 413 30 70
info@biker-on-tour.com


Um Dir den bestmöglichen Service zu gewährleisten, verwendet diese Website Cookies. Mit deinem Besuch auf dieser Website bist Du damit einverstanden. Weitere Informationen findest du in Button Datenschutz.